Quintan Amirthalingam ist ein langjähriger Mitarbeiter der Stiftung Dammweg. In den ersten Jahren arbeitete er in der Montage und wechselte später in den Arbeitsbereich Küche. Er ist immer sehr gewissenhaft und Essen ist für ihn etwas sehr Genussvolles. Ursprünglich aus Sri Lanka stammend ist Quintan Amirthalingam scharfes Essen gewohnt. «Hier in der Stiftung wird ganz anders gekocht, damit es allen schmeckt.»

«Ich finde es gut, wenn meine Arbeit abwechslungsreich ist, ich mache nicht gerne immer das gleiche. Mein Chef lässt mich vieles erledigen, wie Rüsten, Kochen, aber auch Putzen gehört dazu», erklärt der 38-Jährige.

Er hilft bei fast allen Produkten, die hier im Shop erhältlich sind, mit. Meistens bei den Konfitüren. «Die Gläser müssen sorgfältig abgefüllt werden und dann gereinigt, damit die Konfitüren auch lange haltbar sind.»

Am Abend nach der Arbeit kehrt Quintan Amirthalingam nach Hause, wo ihn seine Frau und seine beiden kleinen Kinder erwarten. Seine Arbeit unterstützt und strukturiert ihn und dadurch kann er ein sehr selbständiges Leben führen.